Home
   Das Konzept
   Der Verein
   Führungen
   Ausstellungen
   Veranstaltungen
   Pressespiegel
   Ihr Besuch
   Mitgliedschaft
   Jahresgaben
   Studienfahrten
   Kunstvereine in Deutschland
   Förderer und Sponsoren

Ausstellungen 2006 

 
Den Schwerpunkt der Ausstellungen 2006 bis zum Beginn des Jahres 2007 bildet das Thema Malerei. In drei Ausstellungen wird einem allgemein behaupteten Trend eines "Zurück zur Malerei" ein Forum geschaffen. Bezeichnend für die heutige Situation des Mediums ist zwar eine Positionierung in der Gegenwart, doch erscheint das historische Potential als kritischer Hintergrund und als Reflektionsebene in ganz unterschiedlichen Bildstrategien. In der ersten Ausstellung mit Arbeiten des Malers und Kunsttheoretikers Raimer Jochims geht es um eine grundlegende, überzeitliche und visuelle Erkenntnis: Immer wieder neu wird das Verhältnis von Form und Farbe in seiner differenzierten Wahrnehmbarkeit ausgelotet. Ganz anders Lois Renner, der quasi mit den Mitteln der Fotografie malt. Seine kaleidoskopartig zerstückelten Bilder deuten auf den schmalen Grat zwischen Fiktion und Realität, der die wirkliche Welt eben nicht abbildet, sondern wie Malerei spiegelt. In einer Gruppenausstellung, die für den Beginn des Jahres 2007 geplant ist, wird sich beispielhaft zeigen, welche Strategien heute junge Malerinnen und Maler entwickeln, um künstlerisch Fragen der Zeit zu artikulieren.
 
 

Raimer Jochims - Farbe Sehen

26. Februar - 9. April 2006

Raimer Jochims, in Kiel geboren und in Lübeck aufgewachsen, ist einer der bedeutendsten deutschen Maler der Gegenwart. Etwa 50 Arbeiten ( Ölmalerei, Papierarbeiten, Zeichnungen und Skulpturen ) werden in dieser Ausstellung gezeigt. Die Vielschichtigkeit der sinnlichen Wahrnehmung von Farbe ist das vorherrschende Thema seiner Kunst. Farbe als Farbe, Farbe als Energie, Farbe, die in ihrer Unmittelbarkeit menschlichem Fühlen entspricht, aber nie Farbe zur Nachahmung oder zur Wiedererkennbarkeit von Wirklichem. Das Sehen, nicht das Wiedererkennen ist der primäre Prozess, den diese amorphen Bildformen auslösen. Ergänzt wird die Ausstellung durch eine Reihe von Steinskulpturen auf der Diele des Museums Behnhaus/Drägerhaus.

 
 

Lois Renner

07. Mai - 18. Juni 2006

Lois Renner lebt in Wien und Karlsruhe, er ist Professor an der dortigen Kunsthochschule. Obwohl er im Medium Fotografie arbeitet, reflektieren seine Bilder Aspekte der Malerei: Form, Farbe und Komposition. Häufig erscheinen in den großformatigen Werken Zitate berühmter Gemälde vergangener Kunstepochen. Jede Fotografie basiert auf dem Modell eines Künstlerateliers. Unzählige Variationen und Szenarien von Interieurs werden variiert und unter unterschiedlichen Lichtverhältnissen aufgenommen. Es entstehen Bilder, die den Blick irritieren, denn das in einem Augenblick Erfasste wird im nächsten Moment durch ein anderes Element in seinem Wahrheitsgehalt gestört. Die Kompositionen konfrontieren mit der Erkenntnis einer Mannigfaltigkeit der Realitäten. 
 
 

mare - Fotografien aus der Sammlung Nikolaus Gelpke,

Herausgeber der Zeitschrift "mare"

16. Juli - 27. August 2006

Die Overbeck-Gesellschaft zeigt ausgewählte Arbeiten mit einem hohen künstlerischen Anspruch von so bedeutenden Fotografen und Fotografinnen wie Robert Void, Andrew Testa und Heike Ollertz. Häufig dokumentarisch, kreisen alle Fotografien in einem weiten Sinn um das Thema Meer. Die Ausstellung steht im Zusammenhang mit der Travemünder Woche und der Baltic Sail, den beidenherausragenden maritimen Ereignissen im Ostseeraum, die zeitgleich zu dieser Ausstellung stattfinden. Als "skulpturale" Ergänzung werden Miniatur-Papierboote ausgestellt in Kooperation mit der Universität Rostock, die in diesem Jahr zum zehnten Mal die "Paperboat Weltmeisterschaft" durchgeführt hat.
 
 

Werner Reiterer

24. Sept. - 05. Nov. 2006

Werner Reiterers Konzept der Verweigerung des großen oder gar erhabenen Kunstwerks lässt ihn das Lapidare in unerwarteten Zusammenhängen zeigen. Absichtlich werden Störungen herbeigeführt, die unser nach Ordnung strebendes Weltvertrauen humorvoll sabotieren. So etwa, wenn ein barockisierender Messingkronleuchter als Straßenlaterne einen
Parkplatz erleuchtet. Neben Skulpturen und Installationen werden Bleistiftzeichnungen gezeigt, die Ideen zu möglichen Ausstellungen zum Inhalt haben. Im Rahmen des ArchitekturSommer. 06 realisiert Werner Reiterer auf dem Schrangen als zeitlich begrenztes Kunstwerk " Die Mentale Baustelle".
 
 

Jahresgaben-Ausstellung, »OverBlick 06«

26. Nov. - 10. Dez. 2006

In einer zweiwöchigen Ausstellung präsentiert die Overbeck-Gesellschaft Kunst im kleinen Format und zu kleinen Preisen, diesmal nicht aus eigenem Fundus. Lassen Sie sich überraschen.
 
 
 

Malerei hier und jetzt

Beginn 2007

Den Abschluss unterschiedlicher Auseinandersetzungen mit dem Thema Malerei bildet eine Ausstellung junger Künstlerinnen und Künstler, die aktuelle Positionen im Dialog miteinander präsentiert. Im Vordergrund sollen Werke von Malerinnen und Malern stehen, die ( sei es über ihre örtliche Herkunft oder ihre künstlerische Ausbildung ) einen Bezug zum Raum Schleswig-Holstein aufweisen.