Menü

Lothar Götz

Back to the Future

06 Mai 2019 - 11 Oktober 2020

Für den Overbeck-Pavillon entwickelte Lothar Götz (*1963 in Günzburg, lebt in London) zwei Wandmalereien, die sich als plastischer Kontrast zur funktionalen Neutralität des 1930 im Stil der »Weißen Moderne« errichteten Baus lesen lassen und dazu anregen den Ort als Raum wahrzunehmen. Die großen geometrischen Farbfelder an der Fassade und im Foyer entstanden aus der direkten Auseinandersetzung mit
den formalen Gegebenheiten der Architektur, seiner Geschichte und seiner Nutzung. Das entspricht Götz’s künstlerischer Praxis seine Arbeiten sowohl ortsspezifisch, d. h. in direktem lokalem Bezug, zu entwickeln, als auch das Medium der Ausstellung immer mitzudenken. Seine Wandmalereien sind visuelle Ereignisse, die zu einer Kommunikation über ihren Kontext anregen. Es geht ihm also nicht nur um die Bildproduktion als solche, sondern auch um das Erzeugen von Räumen, von Stimmungsräumen, in denen Wahrnehmung und Erkenntnis zur Disposition stehen. Titel fungieren dabei häufig als Klammer, die das Gesehene mit dem Intendierten verbinden und das erzählerische Moment der Arbeiten verstärken, um beim Betrachter die Imagination zu aktivieren und Interpretationsimpulse zu provozieren. So stehen die Arbeiten »Sturm und Drang« (Foyer) und »Never too late« (Fassade) unter dem Ausstellungstitel »Back to the Future« und beziehen sich sowohl auf die 2018 durchgeführte Grundsanierung des Overbeck-Pavillons, als auch auf die nach wie vor gesellschaftsrelevante Funktion der Institution Kunstverein am kulturellen und politischen Diskurs teilzunehmen.

Alle Bilder anzeigen
DEU, Luebeck, Mai 2019, Skulptur "Daphne" und Wandarbeit von Lothar Götz in der Overbeck Gesellschaft, Copyright photo: Fred Dott, Hamburg, www.freddott.de
Lothar Götz, Back to the Future, Installationsansicht "never too late", 2019, Fassadenfarbe, 280 x 515 cm, Foto: Fred Dott
DEU, Luebeck, Mai 2019, Skulptur "Daphne" und Wandarbeit von Lothar Götz in der Overbeck Gesellschaft, Copyright photo: Fred Dott, Hamburg, www.freddott.de
Lothar Götz, Back to the Future, Installationsansicht "never too late", 2019, Fassadenfarbe, 280 x 515 cm, Foto: Fred Dott
DEU, Luebeck, Mai 2019, Skulptur "Daphne" und Wandarbeit von Lothar Götz in der Overbeck Gesellschaft, Copyright photo: Fred Dott, Hamburg, www.freddott.de
Lothar Götz, Back to the Future, Installationsansicht "Sturm und Drang", 2019, Wandfarbe, 505 x 484 cm, Foto: Fred Dott
DEU, Luebeck, Mai 2019, Skulptur "Daphne" und Wandarbeit von Lothar Götz in der Overbeck Gesellschaft, Copyright photo: Fred Dott, Hamburg, www.freddott.de
Lothar Götz, Back to the Future, Installationsansicht "Sturm und Drang", 2019, Wandfarbe, 505 x 484 cm, Foto: Fred Dott